Produkte

Gesamtlösungen

  • Hardware Plattformen unterschiedlicher Hersteller
  • E/A Baugruppen unterschiedlicher Hersteller
  • Standardisierte Kommunikationsprotokolle
  • Lokale Steuer- und Visualisierungseinheiten
  • Zentrale Steuerungseinheiten
  • Video, ERP, Datenbank, Notruf Integration
  • Redundante Architektur
  • Touchmonitore, Großbildschirme und Videowalls
AutomationX erlaubt den Einsatz von unterschiedlichen Hardware Plattformen und E/A Systemen. Diese werden beliebig im gesamten Projekt gemischt und mit einer einzigen Software programmiert. Das vereinfacht die Instandhaltung und minimiert den Schulungsaufwand. Standardisierte Kommunikationsprotokolle liefern die Anbindung an eine bestehende Infrastruktur oder binden Fremdsysteme in das Gesamtprojekt ein. Lokale Steuerungseinheiten werden als so genannte Sites autark betrieben und kommunizieren untereinander bzw. zu einer übergeordneten Zentrale.

Diese ist je nach Anforderung als Einzelplatz ausgelegt oder in beliebigen Redundanzstufen (Cluster). Die Zentrale integriert dabei üblicherweise auch andere Serversysteme wie beispielsweise Video, ERP oder Datenbanken. Für die Visualisierung stehen beginnend vom einfachen Laptop bis hin zu Multi-Monitor-Systemen verschiedene Möglichkeiten offen. aX5 ist skalierbar, durchgängig und modular aufgebaut. Je nach Projektanforderung wird die optimale Architektur festgelegt.


Print